Ein herzliches Willkommen auf der Webseite des Amtsschimmels

 

Der Name „Zum Amtsschimmel“ ist der Nähe des Amtsgerichts geschuldet, obwohl es nicht heißen soll, daß dort der „Amtsschimmel“ wiehert.

Die Kneipe „Zum Amtsschimmel“ wurde im April 1984 eröffnet und mußte sich zunächst einen Namen machen, um im Konzert der vielen Gaststätten in Sulingen Gehör zu finden.

Dies gelang mit der Vielfalt der angebotenen Getränke; wie 8 Biere vom Faß, über 70 Single Malt Whiskies im Ausschank, einer gut sortierten Weinkarte mit vielen Erzeugerabfüllungen und so manchen speziellen Tröpfchen, die es nur hier gibt – wie zum Beispiel dem „Amt§tropfen“.

Der kleinen, aber mit selbstgemachten Zutaten zusammengestellten Speisekarte und der Idee eines Nudelkarussells, bei dem eine Gruppe ab 4 Personen frisch hergestellte Spaghettis mit 6 selbstbereiteten Saucen genießt.

Veranstaltungen wie Live-Musik, Whisky-Tastings und sonstige Themen-Abende gibt es neben den Beteiligungen an Stadtfesten, Weihnachtsmärkten und dem
schon legendären Heiligabend
frühschoppen.

Wer keinen Termin verpassen möchte, kann den neuen Newsletterservice nutzen: eine Email an willi@zumamtsschimmel.de mit dem Hinweis „News“ genügt.

Euer Amtsschimmel - Team